Alte Baukunst und neue Architektur

Der bekannte Erfurter Hochschullehrer und Autor von architekturtheoretischen Grundlagenwerken wie Vitruv NEU (2009, 2010, 2015), Leon Battista Alberti. Sein Leben und seine Architekturtheorie (2012) und Architekturtheorie für Architekten (2015) stellt sein neuestes Buch Alte Baukunst und Neue Architektur (2018) zur Diskussion. Wir laden Sie und Ihre Freunde ganz herzlich dazu ein.

Die Entwicklungsgeschichte der Architektur in einer furiosen Gesamtschau, neu erzählt als Geschichte einer großen Transformation: von der Baukunst der Antike bis zur erste Phase des Neubeginns in der Renaissance, von der Entfaltung der modernen Architektur bis hin zur Gegenwart und ihrer zukünftigen Entwicklung.

Weil diese vielfältigen Prozesse mit dem Aufbruch der Moderne immer mehr Fahrt aufgenommen und inzwischen ein atem-beraubendes Tempo erreicht haben, drohen Überblick und Orientierung gänzlich verloren zu gehen: Was ist und was bleibt das Wesen der Architektur? Warum ist sie geworden, was sie heute ist? Wie wird sie sich weiter-entwickeln?

Eine frappierende Erzählung, die zum ersten Mal überzeugend erklärt, warum die Welt der Architektur heute so ist, wie sie ist.


Freitag, 09.November • 19.30 Uhr
Bücherbogen am Savignyplatz
Stadtbahnbogen 593–594, 10623 Berlin