04.07.2019 | 19:30 Uhr Die Grünfrage » 100 JAHRE GROSS-BERLIN

Kramer, Sibylle
Stack, Cut, Assemble ISO 668
How to use shipping containers in architecture


2018 • Braun Publishing AG

Als Symbol der Globalisierung vernetzen Container seit mehreren Jahrzehnten die Welt. Nun geht das Networking in die zweite Runde: Architektonisch umfunktioniert, erobern sie als Ausdruck des gegenwärtigen Lebensgefühls ? unabhängig, flexibel, unkonventionell ? auch unmittelbar unsere Lebensräume. Dieser Band präsentiert die neuesten Container-Projekte aus aller Welt und zeigt, wie aus einem eigentlichen Massenprodukt ausgefallene Unikate werden. In Form von Bars, Ausstellungsräumen oder Pop-up-Stores bieten sie im urbanen Kontext eine Plattform für Kommunikation und Konsumgenuss, während erweiterte Containermodule aufregend unaufgeregte Wohnhäuser bilden oder einzelne Box-Elemente ein kreatives Arbeitsumfeld schaffen. Der Satz ?To think outside the box? bekommt so eine gestalterische Identität. Aus dem Inhalt: Barneveld Noord Railway Station, Niederlande (NL Architects) Joshua Tree Residence in Kalifornien, USA (Whitaker Studio) Bayside Marina Hotel in Yokohama, Japan (Yasutaka Yoshimura Architects) Google Campus in London, UK (Jump Studios) D.O.C.K in Berlin, Deutschland (Artdepartment Berlin GmbH, Peter Weber)


kaufen

39.90 € Preis inkl. MwSt und zzgl. Versand